Freitag, 25. April 2003

Friedenspreis mit 5000 EUR ausgeschrieben - Hans Blix eingeladen.



Friedenspreis mit 5000 EUR ausgeschrieben - Hans Blix eingeladen.
Das Bürgerprojekt AnStiftung hat den Chef der UN-Waffeninspektion, Hans Blix, zur Friedensgala am 19.September ins Theaterhaus zur Verleihung des mit 5000 € dotierten Stuttgarter Friedenspreis eingeladen. Bis 30.6.03 können sich Projekte und Personen, die im Sinne einer weltoffenen Bürgergesellschaft gegen den Strom schwimmen und sich für Frieden, Gerechtigkeit und eine solidarische Welt einsetzen“ bewerben. Neben dem Hauptpreis gibt es Präsentationen von Schülerprojekten und Auszeichnungen (Sparten Kunst, Medien, Wissenschaft/Bildung). Bewerbungen (Kennwort Friedenspreis AnStiftung: Marlies Heyl, Architektur + Kultur, Olgastr. 1A, 70182 Stuttgart
AnStiftung@t-online.de
Partner der Friedensgala sind neben dem Theaterhaus bisher ver.di Stuttgart, Merlin Kultur, Galerie Merkle, BücherBodega Sperandio, Naturfreunde - Verband für Umweltschutz, Touristik + Kultur Stuttgart, Forum der Kulturen, Laboratorium, POEMA Stuttgart (Armut und Umwelt in Amazonien) und medico international. Die Partner unterstützen das AnStiftungsprojekt nominell + ideell.

Keine Kommentare:

Kommentar posten