Mittwoch, 4. September 2002

Andreas Kirchgässner: "Zeitverlust"

"Afrika pur: Der Autor Andreas Kirchgäßner schildert die hautnahe Begegnung
mit dem afrikanischen Alltag ..." schreibt der Züricher Tages-Anzeiger über
mich und meine Afrikatexte. Urteilt aber selbst!

Andreas Kirchgäßner: Zeitverlust.
demand verlag, Waldburg 2002.
demand.verlag@literaturbuero.de (demand)

ISBN 3-935093-07-1

183 Seiten, 15 €.

"Zeitverlust".
Zwischen Eurozentrismus und ethnologischer Familientradition, zwischen Magie
und europäischen Denkgewohnheiten, zwischen seiner deutschen Partnerin und
afrikanischer Lebenslust, zwischen privater Ignoranz und der Schuld aus der
Kolonialzeit bewegt sich der Protagonist Marc durch Afrika, immer auf der
Suche nach dem mysteriösen Ghanaer Thomas. Marc stößt auf Betörendes,
Beflügelndes, Bedrückendes, Bedrohliches, gerät schließlich in den Sog des
"Perlhuhnkriegs".

Keine Kommentare:

Kommentar posten