Donnerstag, 6. März 2008

Monatsprogramm der Stadtbibliothek Reutlingen, April 2008



Welttag des Buches am 23. April





Den 23. April hat die UNESCO 1995 zum "Welttag des Buches und des Urheberrechts" ausgerufen, inspiriert von der katalanischen Tradition, zum Namenstag des St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Die Stadtbibliothek Reutlingen feiert das Buch und das Lesen mit zwei Veranstaltungen: Um 17 Uhr führt Susanne Padberg, Galerie DRUCK & BUCH Tübingen, durch die Ausstellung Märchenstoffe – Künstlerbücher. Entdecken Sie an geöffneten Vitrinen das vielfältige Spektrum von "märchenhaften" Radierungen bis hin zum verspielten, frechen künstlerisch aufwändigen Comic. Um 20 Uhr heißt es „Vorsicht Buch – Gefährliche Liebschaft!“. Das Programm des Trios LITERA MUSICA ist eine Liebeserklärung an das Buch mit Rezitationen und klassischer Musik und voll tiefsinnigen Humors.



+ padberg-maerchen.jpg



+ BausingerAlber.jpg





Grellblaue Stunde

Ihr wünscht, Schauspieler lesen!



Your browser may not support display of this image.



Donnerstags 15:00 Uhr - Termine auf Anfrage



Gruppen können bei rechtzeitiger Anmeldung wählen, aus welchem Buch gelesen wird.



Für Jugendliche und Schülergruppen ab Klasse 7; Anmeldung unter Telefon 07121 303-2850



In Zusammenarbeit mit dem Theater Reutlingen Die Tonne



(+ Logo Jugendbibliothek)

Miteinander über Bücher reden





1. April und 29. April 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Eine Gesprächsrunde mit Marlis Egbers am 1. April zu Katharina Hacker: Die Habenichtse, und am 29. April zu Ketil Bjørnstad: Vindings Spiel. Im Mai findet keine Gesprächsrunde statt, der nächste Termin ist am 3. Juni.

Rundgang



Your browser may not support display of this image.



Mittwoch 2. April 17:00 Uhr



mit Ulrike Dahl



Treffpunkt: Eingangsbereich





Blaue Stunde



Your browser may not support display of this image.



Freitag 4. April 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Christian Dräger liest Kurzgeschichten von Bernhard Schlink u. a.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Reutlinger Buchpremieren



Wolfgang Alber, Brigitte Bausinger, Hermann Bausinger: Albgeschichten



Your browser may not support display of this image.



Freitag 4. April 20:00 Uhr - Erdgeschoss



Im Volksmund wird die raue Schwäbische Alb als "Schwäbisch Sibirien" oder des "Teufels Hirnschale" verspottet. Längst aber ist Europas größtes Karstgebiet zwischen Neckar und Donau eine attraktive Ferienlandschaft im Südwesten. Darüber hinaus ist es eine Kultur- und Literaturlandschaft, die es noch zu entdecken gilt! Das Autorentrio hat in den "Albgeschichten" Erzählungen, Essays und Gedichte aus zwei Jahrhunderten versammelt - von Hölderlin bis Hauff, von Uhland bis Mörike, von Johannes R. Becher bis Peter Härtling und von Gerd Gaiser bis Margarete Hannsmann.



In Zusammenarbeit mit der Osianderschen Buchhandlung



Eintritt: 3,00 €; ermäßigt 2,00 €



Kartenreservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847



+ Cover Albgeschichten.jpg





Blaue Stunde



Your browser may not support display of this image.



Freitag 11. April 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Heribert Gietz liest aus "Die Fermate" von E.T.A. Hoffmann.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Literatur im Gespräch



KRIMIS - Faszination Verbrechen



Friedrich Ani: Hinter blinden Fenstern



Your browser may not support display of this image.



Freitag 11. April 20:00 Uhr - Erdgeschoss



Er gilt als einer der besten und innovativsten deutschen Kriminalschriftsteller der Gegenwart. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Drehbuchautor für Serien wie "Ein Fall für zwei", "Faust" und "Tatort", publizierte er 1996 seine ersten beide Romane "Das geliebte süße Leben" sowie den Krimi "Killing Giesing". Es folgten zahlreiche weitere Kriminalromane und Drehbücher, unter anderem für Rosa Roth, sowie Jugendbücher.



Obwohl er nach Abschluss seiner "Süden"-Reihe einen Roman schrieb, der nicht im Krimigenre angesiedelt ist, verwarf Ani im Sommer 2005 das gesamte Konzept und entwickelte eine neue Kommissarsfigur: Hauptkommissar Polonius Fischer. Der zweite Band mit ihm "Hinter blinden Fenstern" stellt die Frage, die hinter jedem Verbrechen liegt: nach Gut und Böse, Vergebung und Rache.



Eintritt: 5,00 €; ermäßigt 3,00 €



Kartenvorverkauf und -reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847



In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Reutlingen



+ ani.jpg

Architektur im Gespräch



Your browser may not support display of this image.



Mittwoch 16. April 20:00 Uhr - Erdgeschoss



Ein Vortrag von Ursula Hochrein, Lohrer-Hochrein, München



In Zusammenarbeit mit dem Baudezernat der Stadt Reutlingen und der Architektenkammer Baden-Württemberg (Kammergruppe Reutlingen) und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Volksbildung

It's Tea Time?!



Büchertratsch für Jugendliche



Your browser may not support display of this image.



Donnerstag 17. April 17:00 Uhr - Kleines Studio



Du hast ein tolles Buch gelesen, das du anderen empfehlen kannst? Dann stell es doch beim Büchertratsch vor und sammle Bonuspunkte für eine Überraschung!



Bei Tee und Keksen kannst du dir in gemütlicher Runde aktuelle Lesetipps holen und die Bücher im Anschluss auch gleich ausleihen.



Ab 12 Jahren



Mit freundlicher Unterstützung von WEIN AmbienTEE



+ Logo Jugendbibliothek





Texte und Töne



Eva Christina Zeller und Susanne Stephan: Gedichte und Musik



Your browser may not support display of this image.



Donnerstag 17. April 20:00 Uhr - Erdgeschoss



Die Lyrikerinnen Eva Christina Zeller und Susanne Stephan lesen aus ihren neuen Büchern. Ulrich Schlumberger begleitet den Abend auf dem Akkordeon.



"Liebe und andere Reisen" heißt der neue Gedichtband der Tübinger Autorin Eva Christina Zeller. Ihre Gedichte sind charmant und sinnlich, manchmal wild und gefährlich, wie die Liebe und das Reisen nun einmal sind. Susanne Stephan liest aus ihrem Buch "Gegenzauber". Sie protzt nicht mit den Möglichkeiten der Sprache. Sie beherrscht die ruhigen Bewegungen, aber auch die spielerischen und übermütigen.



In Zusammenarbeit mit der Osianderschen Buchhandlung



Eintritt: 5,00; ermäßigt 3,00 Euro



Kartenvorverkauf und -reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847



(+ zeller.jpg + stephan.jpg)



Blaue Stunde



Your browser may not support display of this image.



Freitag 18. April 17:00 - Am Ovalen Tisch



Hildegard Maier liest Märchen von Hermann Hesse.



In Zusammenarbeit mit dem LTT

Theater PATATI-PATATA



Vom Jakob, der ein Feuer wollte



22. und 23. April 10:30 und 15:00 Uhr - Großes Studio



Tagsüber schlief der Feuerwehrmann Jakob, nachts wachte er, ob es nicht irgendwo knistert, kokelt, qualmt. Aber nie gab es auch nur das kleinste Feuer. Traurig klagte Jakob dem Mond sein Leid. Da rutschte der Mond still und heimlich vom Himmel, ihm direkt vor die Füße. Ein Figurenspiel nach einer Erzählung von Elisabeth Borchers über den Wunsch, ein Held zu sein.



Ab 4 Jahren



Eintritt: Erwachsene 5,50 €; Kinder 4,50 €; Gruppenpreis 4,00 € pro Person



Bitte Karten reservieren unter Telefon 07121 24202



+ patatiJakob.jpg





Welttag des Buches



Führung durch die Ausstellung Märchenstoffe – Künstlerbücher



Your browser may not support display of this image.



Mittwoch 23. April 17:00 Uhr - Ausstellungseck



Susanne Padberg führt durch die Ausstellung und öffnet die Vitrinen.



In Zusammenarbeit mit der Galerie DRUCK & BUCH, Tübingen



Welttag des Buches



LITERA MUSICA: Vorsicht Buch – Gefährliche Liebschaft!



Mittwoch 23. April 20:00 Uhr - Erdgeschoss



Ein Abend rund um die Abenteuer, Freuden und Gefahren im Umgang mit dem Buch erwartet Sie - ein Beitrag zur „art“-Erhaltung des Lesers. Die Stuttgarter Schauspielerin Lore Zorn rezitiert Gerhard Köpfs „Warum lesen?“ Joachim Ringelnatz` „Der Bücherfreund“, Hermann Burgers „Der Büchernarr“ und andere, virtuos unterstrichen von Reinhilde Klinghoff-Kühn, Querflöte, und Werner Klinghoff, Gitarre.



Eintritt: 7,00 €; ermäßigt 5,00 €



Kartenvorverkauf und –reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847



Blaue Stunde



Your browser may not support display of this image.



Freitag 25. April 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Britta Benedetti liest aus "Ein mutiges Herz" von Marianne Pearl.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Lesenacht für Mädchen und Frauen



Your browser may not support display of this image.



Freitag 25. April 18:00 Uhr - Heimatmuseumsgarten



Das Mädchencafé und die Jugendbibliothek laden ein zu einer bunten Lesenacht. Zu Gast sind die Autorinnen Ilona Einwohlt mit ihrem Buch "Dicke Freundschaft, fette Party" (ab 12) und Ingeborg Gleichauf mit ihrer Biografie über Simone de Beauvoir (ab 16). Außerdem lesen Schauspielerinnen vom LTT aus "Wanda und die Mädchenhasserbande" (ab 8) und "Amor in Leinenschuhen" (ab 14). Warme Kleidung und Decken nicht vergessen!!!



In Zusammenarbeit mit dem Mädchencafé Reutlingen



+ Logo Jugendbibliothek





GdM-Musikwettbewerb 2008



Kammermusik (auch mit Gesang)



Your browser may not support display of this image.



Samstag 26. April 14:00 Uhr - Großes Studio



Der Musikwettbewerb der Gesellschaft der Musikfreunde ist in diesem Jahr für Kammermusikbesetzungen ab Duo vokal und instrumental ausgeschrieben. Die Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen liegen in der Musikbibliothek aus. Das Preisträgerkonzert findet als Matinée am Sonntag, den 4. Mai, um 11 Uhr statt.



Bibliothek Virtuell





Katalog



Your browser may not support display of this image.



Donnerstag 3. April 17:00 Uhr - 1. OG



Einführung in den Katalog der Stadtbibliothek Reutlingen mit Renate Goldbrunner



Ausstellungen

Gabriele Nocker: Installation SprachRÄUME





11.3. - 3.5. – Galerie auf dem Podest



Mit Keramik-Kuben, in die Wortfragmente oder willkürliche Buchstabenfolgen eingeprägt sind, gestaltet Gabriele Nocker aus Zwiefaltendorf einen sinnlichen Ort, in dem sich plastische Räume und Sprachräume durchdringen, verdichten und ineinander greifen. Dazu verwendet sie Texte aus dem „Raumpoem“ des Schriftstellers Volker Demuth. Texte aus seinem lyrischen Zyklus „Das Material des Sanddornschattens“ sind auf bedruckten Stoffbahnen zu sehen.



+ Bild nocker.jpg





Märchenstoffe – Künstlerbücher



Your browser may not support display of this image.



18.3. - 17.5. – Ausstellungseck



Ausgesuchte Märchen von den Brüdern Grimm, Wilhelm Hauff, aus der Karibik und aus Japan sind der Inhalt dieser facettenreichen und farbkräftigen Ausstellung. Das Spektrum der Künstlerbücher reicht von „märchenhaften“ Radierungen über piktogrammatisch erzählten Standleporellos, Kolportagen und Variationen traditioneller Märchenmotive bis hin zum verspielten, frechen künstlerisch aufwändigen Comic. Die in ihrer archaischen Struktur international verständlichen Märchenstoffe vermitteln sich dabei ohne Text durch die Motive, die Farben, Bildkraft und grafischen Symbole.



Zu sehen sind Arbeiten von Burgi Kühnemann, Warja Lavater, Ron King, Daniela Deeg & Cynthia Lollis, aus der Edition Wasser im Turm, von Falko Behrendt, Bruno Munari und anderen mehr.



In Zusammenarbeit mit der Galerie DRUCK & BUCH, Tübingen und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Volksbildung



Bitte beachten!





Am Dienstag, den 29. April, hat die Stadtbibliothek Reutlingen, Spendhausstraße 2, von 13:45 bis 17:00 Uhr wegen der Personalversammlung der Stadtverwaltung Reutlingen geschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten