Samstag, 20. Januar 2007

Dichterduell Ettlingen



Text gegen Text, Poet gegen Poet



Zu einem „Dichter-Duell" lädt die "Kleine Bühne Ettlingen" am

Samstag, den 17. März um 20 Uhr ein. Es moderieren Martin von Arndt

und Oliver Gassner.



Bei Dichterduellen -bisher fanden Veranstaltungen in Marbach am Neckar und Weil am Rhein statt - wird nicht mit Waffen gekämpft, sondern mit Worten gefochten. Eingeladen sind alle, die diese neue

Literaturveranstaltung mal kennen lernen wollen, zuhören oder auch

aktiv mitmachen möchten. Mitmachen muss auf jeden Fall das ganze

Publikum, das die Applaus-Jury bildet. Nur die Vortragenden mit dem

größten Beifall schaffen es in nächste Runde.

Wer eigene Texte öffentlich dem Wettbewerb stellen möchte, kann sich am Abend melden, denn neben den vier eingeladenen Dichtern werden vier weitere aus dem Publikum zugelassen. Diese treten zunächst in drei Zweier-Runden, die drei Minuten dauern, gegeneinander an. Die Sieger kommen in die zweite Runde (Vortrag je 5 Minuten). Im Schlussduell (je 7 Minuten) wird die Siegerin oder der Sieger des Abends ermittelt.

Dieser erhält nochmals die Gelegenheit, etwas vorzutragen. Wer

gewinnen will, muss daher nicht nur einen „Treffer" landen, sondern

"durchschlagende" Texte für 15 – 35 Minuten Lesung bereit halten. Für

die Sieger jeder Runde gibt es von mal zu mal steigende Geldpreise.

Wer vorab platziert werden möchte, sendet bitte zwei Texte im

Vorleseumfang von zusammen ca. 15 Minuten bis zum 1.3.2007 an dichterduell ((@)) carpe.com



Regeln und Infos: http://carpe.com/dichterduell

Keine Kommentare:

Kommentar posten