Freitag, 10. Oktober 2008

Barbara Guest - »Fallschirme, Geliebter«



Ausgewählte Gedichte. Zweisprachig. Übersetzt von Johannes Beilharz. Mit einem Nachwort von Peter Gizzi & Kohlezeichnungen nach Margaret Bourke-White von Annette Kühn

Luxbooks Verlag, Wiesbaden

ca. 280 S., ISBN 978-3-939557-24-1

Paperback: € 24,00

Auslieferung 20. Oktober 2008



Text aus dem Herbstkatalog des Verlages:



Sie war die unbekannte Fünfte im Bunde: Barbara Guest (1920-2006). Die große amerikanische Dichterin, die viele Jahre nahezu in Vergessenheit geraten war & stets im Schatten jener legendären anderen Verteter der New York School – John Ashbery, Kenneth Koch, Frank O’Hara & James Schuyler – stand, sie hat in den letzten zehn Jahren eine überfällige Renaissance erlebt.

Den Dichtern der Language-School wie auch vielen jüngeren amerikanischen Dichtern gilt sie als Ikone und ewiger Geheimtipp.

Johannes Beilharz hat das Wirken der 2005 verstorbenen Dichterin jahrelang verfolgt, ihre Gedichte übersetzt & hielt intensiven Briefkontakt. Ein Gedicht Guests ist ihm gewidmet.

Zeitgleich zu den mit Spannung erwarteten Collected Poems in den USA erscheint bei luxbooks eine erste deutschsprachige Auswahl aus Barbara Guests gut fünf Jahrzehnte umfassenden Werk. Nachwort von Peter Gizzi & Kohlezeichnungen von Annette Kühn nach Fotografien von Margaret Bourke-White.



Johannes Beilharz (*1956) Übersetzer, Lyriker, Maler lebt in Stuttgart. Viele seiner über Jahrzehnte entstandenen Übersetzungen insbesondere von amerikanischen Dichtern finden sich in einem dichten Patchwork aus Webseiten unter www.jbeilharz.de



4

»Und doch sagte sie, zu Fuß/ unterwegs zum Markt am Crocus Hill,/ möchte man leben. Ich wünschte mir/ Wünsche und keine Listen./ Ich wünschte mir, Gemüse würde/ auswendig wachsen und Artischocken würden heilen,/ ich wünschte, dieser Rhythmus/ meines Herannahens an den Metzger/ wäre mehr als ein Knöchel,/ der sich mir anschließt,/ vielleicht ein Krokus, eine/ Wurzel eingeschränkter Möglichkeiten, / die doch ein Auskommen verspricht

Keine Kommentare:

Kommentar posten