Samstag, 20. September 2008

Monatsprogramm der Stadtbibliothek Reutlingen, Hauptstelle

Mittwoch 1. Oktober 17:00 Uhr

mit Jutta Zimmermann

Treffpunkt: Eingangsbereich





Auslese



Sherko Fatah: Das dunkle Schiff

Donnerstag 2. Oktober 20 Uhr – Erdgeschoss

Sherko Fatah, 1964 in Ost-Berlin als Sohn einer Deutschen und eines irakischen Kurden geboren, erzählt in seinem neuen, für den Deutschen Buchpreis 2008 nominierten Roman die Geschichte eines jungen Mannes, der im irakischen Grenzland aufwächst, der Verführungsmacht des Extremismus verfällt und unter die Gotteskrieger gerät.



Eintritt: 5,00 €; ermäßigt 3,00 €



Kartenvorverkauf und -reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847



Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Volksbildung



Ein Beitrag zur Interkulturellen Woche Reutlingen





Miteinander über Bücher reden



Julian Barnes: Arthur & George

Dienstag 7. Oktober 17:00 Uhr – Am Ovalen Tisch



Eine Gesprächsrunde mit Marlis Egbers

Gerd Gaiser



Führung mit Arno Piechorowski

Dienstag 9. Oktober 17:00 Uhr – Ausstellungseck

Die Freunde der Stadtbibliothek Reutlingen e.V. laden Sie herzlich zu einer Führung durch die Ausstellung zum 100. Geburtstag des Dichters, Kunsterziehers und Professors ein.

Blaue Stunde





Freitag 10. Oktober 17:00 Uhr – Am Ovalen Tisch



Hildegard Maier liest Kurzgeschichten von Guy de Maupassant.



In Zusammenarbeit mit dem LTT

Werkstatt Wissenschaft



Wie kann sich der Klimawandel auf die heimische Vegetation auswirken?



Montag 13. Oktober 20:00 Uhr – Saal der Volkshochschule



Ein Vortrag von Prof. Dr. rer. nat. Reinhard Böcker, Universität Hohenheim



Der Klimawandel steht global außer Zweifel. Die aktuell plötzliche Erhöhung der Temperaturen wird sich auf das Bild der Vegetation auswirken und zu Verschiebungen im Artengefüge führen.



Eintritt: 6,00 €; ermäßigt 3,00 €



Nur Abendkasse



In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Reutlingen





Autorenlesung mit Christoph Wortberg

Dienstag 14. Oktober 8:30 Uhr – Großes Studio



Der Autor der erfolgreichen Reihe „Labyrinthe-Krimis“, schreibt neben Büchern für Jugendliche und Erwachsene auch Drehbücher fürs Fernsehen und Rundfunkbeiträge.



Gruppenveranstaltung für Schüler/-innen ab der 7. Klasse; bitte anmelden unter Telefon 07121 303-2850





Der Autor im Gespräch



Ulrike Folkerts

Dienstag 14. Oktober 20:00 Uhr – Osiander Reutlingen



Als Lena Odenthal geht sie seit zwanzig Jahren in Ludwigshafen auf Verbrecherjagd. 2005 war sie die erste Frau, die bei den Salzburger Festspielen im „Jedermann“ die Rolle des Todes spielte: die Schauspielerin Ulrike Folkerts begeistert ihr Publikum. Im Herbst erscheint ihr zweites Buch „Glück gefunden“. Unterstützt von der Künstlerin Katharina Schnitzler war sie über zwei Jahre mit „augenzwinkerndem Ernst“ dem Glück auf der Spur. Entstanden ist eine Mischung aus Text, Fotografie und Zeichnung. Mit Witz und Liebe zum Detail beschreibt Ulrike Folkerts aus ihrem persönlichen Blickwinkel, was Glück im Leben bedeuten kann.



Moderation: Wolfgang Niess (SWR)

Eintritt: 8,00 €; ermäßigt 4,00 €



Kartenvorverkauf und –reservierung: Musikbibliothek, Kreissparkasse und Osiander, Telefon 07121 9366-0

In Zusammenarbeit mit dem SWR Fernsehen, der Kreissparkasse Reutlingen und der Osianderschen Buchhandlung





Der Autor im Gespräch



Ian Kershaw

Mittwoch 15. Oktober 20:00 Uhr – Kreissparkasse Reutlingen



Seine zweiteilige Hitler-Biographie ist ein Meisterwerk und setzt Maßstäbe: präzise bis ins Detail, analytisch auf hohem Niveau und dazu bemerkenswert gut geschrieben. Der britische Historiker Ian Kershaw hat fesselnde Bücher über einen Mann geschrieben, über den angeblich bereits alles gesagt war. Seit Jahrzehnten forscht der Direktor des Historischen Instituts der Universität Sheffield über Hitler, das Dritte Reich und den Zweiten Weltkrieg. Er war Berater bei großen Fernsehdokumentationen und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Nach einem Band über „Hitlers Freunde in England“ erscheint im Herbst „Wendepunkte“, ein umfassendes Werk über „Schlüsselentscheidungen im Zweiten Weltkrieg“. In diesem glänzend geschriebenen Buch geht Kershaw auch der Frage nach, wie groß der Spielraum der handelnden Politiker-Persönlichkeiten in den entscheidenden Situationen war.

Moderation und Gesprächsleitung: Wolfgang Niess (SWR)



Eintritt frei; Kartenreservierung: Kreissparkasse, Osiander und Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847

In Zusammenarbeit mit dem SWR Fernsehen, der Kreissparkasse Reutlingen und der Osianderschen Buchhandlung





It's Tea Time?!



Büchertratsch für Jugendliche

Donnerstag 16. Oktober 17:00 Uhr – Kleines Studio



Du hast ein tolles Buch gelesen, das du anderen empfehlen kannst? Dann stell es doch beim Büchertratsch vor und sammle Bonuspunkte für eine Überraschung!



Bei Tee und Keksen kannst du dir in gemütlicher Runde aktuelle Lesetipps holen und die Bücher im Anschluss auch gleich ausleihen.



Ab 12 Jahren



Mit freundlicher Unterstützung von WEIN AmbienTEE am Tübinger Tor





Autorenlesung



Kathrin Schrocke: Finding Alex

Freitag 17. Oktober 8:30 Uhr – Großes Studio



Als Tobi Alex sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Doch dann merkt er, dass Alex gar kein Mädchen ist ...



Gruppenveranstaltung für Schüler/-innen ab der 8. Klasse; bitte anmelden unter Telefon 07121 303-2850





Feier



Dietmar Scholz zum 75. Geburtstag

Freitag 17. Oktober 15:00 Uhr – Großes Studio



Begrüßung



Dr. Werner Ströbele, Kulturamtsleiter

Albert Gnädinger, Studiendirektor, Laichingen, über seinen Dichter- und Malerfreund Dietmar Scholz

Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Laichingen rezitieren das Hörspiel „Ein Rest“

Zu hören sind Kompositionen von Veit Erdmann und anderen befreundeten Künstlern zu Texten von Dietmar Scholz

Im Anschluss Empfang

Gäste sind willkommen

Blaue Stunde





Freitag 17. Oktober 17:00 Uhr – Am Ovalen Tisch



Katja Bramm liest aus „Der Fremde“ von Albert Camus.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Werkstatt Wissenschaft



Bringt uns der Klimawandel neue Krankheiten?

Mittwoch 22. Oktober 20:00 Uhr – Saal der Volkshochschule



Ein Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Knobloch

Mit zunehmender Veränderung des Klimas beobachten wir auch eine Verlagerung solcher Lebensgemeinschaften, die sich mit Hilfe ihrer Vektoren, Reservoire und Krankheitskeimen an der Übertragung von Infektionen beteiligen. Welche Folgen hat dies für uns?



Eintritt: 6,00 €; ermäßigt 3,00 €



Nur Abendkasse



In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Reutlingen



Blaue Stunde





Freitag 24. Oktober 17:00 Uhr – Am Ovalen Tisch



Veronika Avraham liest Texte von Anna Gavalda.



In Zusammenarbeit mit dem LTT

Großes Fest zum Tag der Bibliotheken, zu Deutschland liest und zum Frederick Tag





Sonntag 26. Oktober 14:00 – 17:00 Uhr

Die Stadtbibliothek Reutlingen, Spendhausstraße 2, ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet mit:



Ausleihe, Jahrmarkt Kunterbunt in der Kinderbibliothek, Kaffee und Kuchen und kostenlosem Internetzugang sowie musikalischen Beiträgen von Hansjörg Hummel, Klavier.

Programm:



- Führung durch die Bibliothek



- Gitarrenensemble der Musikschule



- Einführung in die eAusleihe;



das neue Angebot der Stadtbibliothek Reutlingen mit Medien zum Download



- Reutlinger Lyriker lesen





Schreibwerkstatt für Jugendliche

29. bis 30. Oktober 15:00 bis 18:00 Uhr – Kleines Studio



Woher nimmt ein Schriftsteller die Ideen für seine Geschichten? Wie entwickelt er die Figuren eines Romans? Und wodurch wird eine Geschichte so richtig spannend?



Wer selbst gerne schreibt oder es mal ausprobieren möchte, hat in den Herbstferien die Möglichkeit, von einem echten Profi zu lernen! Die Kinder- und Jugendbuchautorin Sylvia Englert zeigt die wichtigsten Kniffe und Tricks für das Schriftstellerhandwerk.

Abschlusspräsentation eurer Texte am 30. Oktober um 19:30 Uhr im Großen Studio

Von 12 bis 16 Jahren; bitte anmelden unter Telefon 07121 303-2850



Blaue Stunde





Freitag 31. Oktober 17:00 Uhr – Am Ovalen Tisch



Britta Benedetti liest aus „Der Liebhaber" von Marguerite Duras.



In Zusammenarbeit mit dem LTT

Bibliothek virtuell



Katalog





Donnerstag 2. Oktober 17:00 Uhr – 1. OG



Einführung in den Katalog der Stadtbibliothek Reutlingen mit Dorothea Werner



Ausstellungen





50 Jahre Städtepartnerschaft Roanne – Reutlingen



Kunst aus Roanne: Jane Coppere und Françoise Lejeune



2.9. – 8.11. – Galerie auf dem Podest

Aus Roanne sind Acryl-Bilder von Jane Coppéré und Skulpturen von Françoise Lejeune zu sehen. Beide Frauen arbeiteten beruflich mit Kindern, als Erzieherin beziehungsweise Therapeutin, was auch ihre künstlerische Arbeiten prägt, die meist Kinder darstellen.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Volksbildung



Viel gelesen, früh vergessen – Erinnerung an Gerd Gaiser





16.9. – 11.10. – Ausstellungseck und 1. OG



In der von Arno Piechorowski zusammengestellten Ausstellung werden Ausgaben seiner Erzählungen und Romane sowie Manuskriptbeispiele präsentiert, aber auch die Bildbände mit seinen Landschaftsbeschreibungen des süddeutschen Raumes sowie seine kunsthistorischen und erzieherischen Schriften aus der Arbeit als Professor für Kunstdidaktik in Reutlingen. Zu sehen sind außerdem Zeichnungen aus seiner Zeit als freier Maler.

Im 1. OG erinnert eine Medienausstellung an den Dichter.



Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Volksbildung



50 Jahre Städtepartnerschaft Roanne – Reutlingen





16.9. – 31.10. – Blickpunkt Reutlingen

Die Stadt Reutlingen feiert ein halbes Jahrhundert Freundschaft mit der französischen Partnerstadt Roanne. Bilder und Geschenke dokumentieren die lebendige und vielseitige Partnerschaft. Titel aus dem Bestand der Stadtbibliothek Reutlingen ergänzen die Ausstellung.

Dietmar Scholz – Echo





14.10. - 8.11. – Ausstellungseck

Dietmar Scholz, 1933 in Kunitz, Schlesien, geboren, wurde u. a. mit dem Eichendorff-Literatur-Preis und dem Stipendium zum Kulturpreis Schlesien ausgezeichnet. Er hat zahlreiche Bücher sowie Beiträge in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht und seine Bilder im In- und Ausland ausgestellt.



Die Ausstellung zeigt seine Texte und Bilder, Beispiele von Vertonungen seiner Gedichte sowie Dokumente des Austausches und der sich ergänzenden Zusammenarbeit mit Schriftstellern, Malern und Musikern wie Hilde Domin oder Gerhard Grimm, Heribert Losert oder Veit Erdmann, aber auch mit Schulklassen.



Klimawandel

14.10. - 8.11. – 1. OG

Eine Medienausstellung begleitend zur Veranstaltungsreihe „Werkstatt Wissenschaft“ in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Reutlingen.

Oktober 2008



Großes Fest zum Tag der Bibliotheken und zu Deutschland liest





Jedes Jahr lenkt der Tag der Bibliotheken am 24. Oktober die Aufmerksamkeit auf die rund 11.500 Bibliotheken in Deutschland und macht auf ihr umfangreiches Angebot neugierig. Im Herbst 2008 findet außerdem erstmals die bundesweite, einwöchige Kampagne „Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek“ statt. Die Stadtbibliothek Reutlingen feiert aus diesem Anlass am Sonntag, den 26. Oktober, ein großes Fest. Von 14 bis 17 Uhr ist mit vielen Aktionen für Kinder und Erwachsene geöffnet. Neben Ausleihe und kulinarischen, literarischen sowie musikalischen Beiträgen wird um 15 Uhr der neue Service „eAusleihe – Medien zum Download“ gezeigt, über den Sie 24 Stunden am Tag digitale Medien wie Hörbücher, Musik, Sachvideos, Romane, Sachbücher und Ratgeber sowie Zeitungen und Zeitschriften auf Ihren eigenen PC herunterladen können.



Rundgang

Keine Kommentare:

Kommentar posten