Donnerstag, 11. Juli 2013

Literatur-Café: Jour Fixe auf der Burg Meersburg / Peter Blickle: Blaulicht im Nebel. Roman

Samstag,  20. Juli 2013, 15 Uhr Burgcafé Burg Meersburg (Einlass 14.30 Uhr)

Notfälle und Rettungseinsätze am Bodensee und im Hinterland des Bodensees, Ärzte und eine Adelsfamilie bilden den Hintergrund dieses Romans, der mit Sprache und Gesten immer wieder um Rettung ringt. „Blaulicht im Nebel“ ist der Roman einer Freundschaft zwischen zwei Rettungswagenfahrern. In mitreißend-bewegenden Geschichten kommen Vergangenheit und Gegenwart, Sinnlichkeit und Sterblichkeit, der schwache Körper und der unerträgliche Schmerz zusammen und werfen ein grelles Licht auf Menschen, die vom Augenblick grausam überrascht werden.

Peter Blickle wurde 1961 in Ravensburg geboren und ist im oberschwäbischen Wilhelmsdorf aufgewachsen. Er promovierte mit einer Arbeit über Maria Beig und ist seit 1996 Professor für Germanistik an der Western Michigan University. Peter Blickle ist Mitherausgeber des Gesamtwerks von Maria Beig und Verfasser der Romane „Blaulicht im Nebel“ und „Von einer Liebe zur andern“. Er wurde mit dem Michigan Governor’s Award ausgezeichnet und ist Preisträger beim Irseer Pegasus sowie Gewinner des Geertje Potash-Suhr Preises.„Präzise erzählt Peter Blickle von Gefühlen und Gefühlsverwirrungen und unheimlichen Situationen.“ (Johanna Walser, Südkurier)

Keine Kommentare:

Kommentar posten