Montag, 16. Oktober 2006

Monatsprogramm der Stadtbibliothek Reutlingen

Grellblaue Stunde

Schwarzer Tod



Donnerstag 2. November 16:00 Uhr - Jugendbibliothek



Christiane Schoon liest für Jugendliche aus "Die Schwester der Zuckermacherin" von Mary Hooper. Der Jugendroman erzählt von der jungen Hannah, die im 17. Jahrhundert den Ausbruch der Pest in London miterlebt.



In Zusammenarbeit mit dem Theater Reutlingen Die Tonne





Blaue Stunde



Freitag 3. November 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Heiner Junghans und Chrysi Taoussanis lesen aus "Mein ferner lieber Mensch", dem Briefwechsel zwischen Anton Tschechow und Olga Knipper.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Miteinander über Bücher reden

Michael Frayn: Das Spionagespiel



Dienstag 7. November 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



eine Gesprächsrunde mit Marlis Egbers



Vorschau auf Dezember: John von Düffel: Houwelandt





Rundgang durch die Bibliothek



Mittwoch 8. November 17:00 Uhr



mit Tanja Schleyerbach



Treffpunkt: Eingangsbereich





Blaue Stunde



Freitag 10. November 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Daniel Blum liest aus "Hotel Angst" von John von Düffel.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Werkstatt Wissenschaft

Zukunftsfähigkeit - Wie wollen wir in Zukunft leben?



Dienstag 14. November 20:00 Uhr - Saal der Volkshochschule



Mehr Gesundheit für alle?

Ressourcen für Gesundheit, Gesundheitsförderung und Prävention



Wir verfügen über großes Erfahrungswissen, was gesund und was ungesund ist. Wir müssen uns ausreichend bewegen, ausgewogen ernähren und kein ausgeprägtes Suchtverhalten entwickeln. Das ist banal und nicht neu. Trotzdem wird mehr Geld für Lipidsenker als für Ernährungsberatung im Gesundheitswesen ausgegeben, weil die gesündere Wahl nicht immer die einfachere Wahl ist. Gesundheit ist ein hohes Gut, hat aber einen faden, langweiligen Beigeschmack. Sie ist lange Zeit falsch vermarktet worden. Der Wellness-Boom setzt da schon andere, aber auch manchmal fragwürdige Akzente. Wie kann Gesundheit effektiv gefördert werden, wo liegen Potenziale und Ressourcen? Was kann der/die Einzelne dafür tun, was muss sich an den Rahmenbedingungen ändern? Wie erreicht man schwer erreichbare Zielgruppen, insbesondere Männer, mit Gesundheitsangeboten?



Ein Vortrag von Thomas Altgeld, Geschäftsführer der Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e.V.



Eintritt: 6,00 €; ermäßigt 3,00 €



In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Reutlingen





It's Tea Time?!

Büchertratsch für Jugendliche



Donnerstag 16. November 17:00 Uhr - Kleines Studio



Du bist auf der Suche nach neuem Lesestoff oder hast ein gutes Buch gelesen, das du anderen empfehlen kannst? Dann komm doch mal vorbei und hol dir bei netter Unterhaltung und einer heißen Tasse Tee ein paar brandaktuelle Lesetipps. Die vorgestellten Bücher können im Anschluss gleich ausgeliehen werden.



Ab 12 Jahren

Mit freundlicher Unterstützung von WEIN AmbienTEE



Blaue Stunde



Freitag 17. November 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Anne Schäfer liest Texte von Franz Kafka.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Reutlinger Musiktage 2006

Bosart & Mozart



Freitag 17. November 20:00 Uhr - Bibliotheksmarkt



Das Musikkabarett BosArt Trio bekennt sich in diesem Programm zu einem Manne, der komponierte, was das Zeug hält, der Frauen hatte wie Sand am Meer, der eine Menge Moos verpulverte, der ein begnadeter Flügelflitzer war, aber seine Zeit ebenso gerne mit Würfel, Kegel und Karten verspielte, der sich manchmal benahm, dass ...(uns fehlen die Worte).

Hans Hachmann (Gesang?), Wolfgang Schäfer (Gesang!) und Reinhard Buhrow (Klavier!!) gehen all diese und noch viele andere brisante Themen unerschrocken an, sowohl in engagierten Streitgesprächen (E) als auch in geselligen Plaudereien (U) - und natürlich immer mit viel Musik!



Eintritt: 10,00 €; ermäßigt 7,00 €

Kartenvorverkauf und -reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847





Facts4U

Durch den Dschungel der Verhütungsmethoden



Donnerstag 23. November 9:00 Uhr - Großes Studio



Berater der Pro Familia Reutlingen führen Schüler/-innen ab der 9. Klasse durch den verwirrenden Themendschungel der Sexualität. Die Schüler haben die Möglichkeit, alles zu fragen, was sie schon immer über Liebe & Co. wissen wollten.



Gruppenveranstaltung für Schulklassen; bereits vereinbart





Konzerte für Kinder

Eisblumen für Dich



Donnerstag 23. November 14:30 + 16:30 Uhr - Großes Studio



"Ich schicke Dir Grüße, damit du dich an diesen Traum erinnerst", sagte der Schneemann und umarmte zum Abschied den Jungen...

Eine poetische Geschichte von Abschieden, Veränderungen und wundersamen Überraschungen. Christian Brey erzählt ein wunderschönes Wintermärchen über die Macht der Fantasie. Die Musik zu diesem Kinderkonzert ist für Klarinette, Celesta und Klavier geschrieben und stammt von Darius Milhaud, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart u.a. Es musizieren Uwe Stoffel, Klarinette und Thomas Wellen, Celesta und Klavier. Die Geschichte hat Ute Kleeberg geschrieben.



Ab 6 Jahren



Eintritt: 3,00 €

Kartenvorverkauf und -reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847





Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Reutlingen (+Logo)





Reutlinger Buchpremieren

Hermann Bausinger: Zerstreute Texte



Donnerstag 23. November 20:00 Uhr - Großes Studio



Begrüßung: Dr. Werner Ströbele, Kulturamtsleiter

Musik: Reutlinger Salonorchester

Im Anschluss Empfang



Hermann Bausinger liest aus seinen unbekannten, in Feuilletons veröffentlichten Beiträgen.

Nicht jeder Text landet gleich zwischen zwei Buchdeckeln. Hermann Bausinger hat im Lauf der Jahre viele Beiträge, Glossen und Skizzen im Feuilleton von Zeitungen publiziert oder auch für Rundfunksendungen verfasst. Ein zum 80. Geburtstag von Bausinger veröffentlichtes Buch trägt den Titel: "Ein Aufklärer des Alltags" - und auch in den 'zerstreuten Texten' geht es meist um alltägliche Phänomene, die aber oft in eine überraschende Perspektive gerückt werden.



Eintritt: 3,00 €; ermäßigt 2,00 €

Kartenvorverkauf und -reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847





Blaue Stunde



Freitag 24. November 17:00 Uhr - Am Ovalen Tisch



Katja Bramm liest aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry.



In Zusammenarbeit mit dem LTT





Werkstatt Wissenschaft

Zukunftsfähigkeit - Wie wollen wir in Zukunft leben?



Dienstag 28. November 20:00 - Saal der Volkshochschule



Fit und gesund durch Bewegung und Sport



Wir wissen aus einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien um den unmittelbaren Zusammenhang zwischen regelmäßiger Bewegung, körperlicher Fitness und Gesundheit. Obwohl 90% der über 50-jährigen Bevölkerung an gesunder Lebensweise interessiert sind, treiben aber nur etwa 10% regelmäßig Gesundheitssport. Warum bleibt es häufig bei guten Vorsätzen aber schlechter Umsetzung? Zwei einfache Antworten gibt uns die tägliche Praxis. Zum einen: Wir haben gesunde Bewegung oft nicht richtig oder nachhaltig gelernt! Zum zweiten: Wir verlassen uns ausgerechnet bei einer unserer wichtigsten Lebensgrundlagen, der Gesundheit, zu häufig auf andere, anstatt selbst aktiv zu werden. Im Vortrag werden auch für Nicht-Fachleute nachvollziehbare sportmedizinische Einblicke vermittelt. Wissenschaftliche fundierte Erfahrungswerte aus Sportmedizin und Sportwissenschaft abgestimmt auf die persönlichen Voraussetzungen sind der Schlüssel zum Erfolg. Individuelle Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene zur richtigen Dosierung vom Training stehen deshalb im Mittelpunkt des Referats.



Ein Vortrag von Dr. med. Lothar Schwarz, Institut für Sport- und Präventivmedizin der Uni Saarland



Eintritt: 6,00 €; ermäßigt 3,00 €



In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Reutlingen

Bibliothek virtuell







Katalog



Donnerstag 9. November 17:00 Uhr - 1. OG



Einführung in den Katalog der Stadtbibliothek Reutlingen mit Veronika Lenzing





Internet: Was kostet Internet? - Internettelefonie, Provider, eine eigene Homepage



Samstag 18. November 11:00 Uhr - Kleines Studio



Einführung in die thematische Internet-Recherche mit Dr. Horst Koschwitz





Themen-PC: WirtschaftsInfo



Donnerstag 23. November 17:00 - Studienkabinett



Einführung in den WirtschaftsInfo-PC mit Hans-Wolfgang Klemm





DigiBib: Literatur und Informationen schneller und einfacher finden



Mittwoch 29. November 17:00 Uhr - Kleines Studio



Einführung in das Informationsportal der Stadtbibliothek Reutlingen mit Alexandra Piper





Ausstellungen



Wen ich bewundere



26.9. – 25.11. - Galerie auf dem Podest



In einem Fotografie-Workshop mit Hanna Smitmans haben Jugendliche mit Migrationshintergrund aus verschiedenen Vorbilder aus ihrer direkten Umgebung fotografiert und interviewt. Entstanden ist ein Fotobuch mit Text.



In Zusammenarbeit mit dem Referat für Migrationsfragen der Stadt Reutlingen

Ein Beitrag zur Interkulturellen Woche 2006



Das Riesen-Frederick-Buch



10.10. – 11.11. - Schaufenster



Kinder und Jugendliche der Jugendkunstschule Reutlingen (JUKS) erstellten das riesige Buch-Kunstobjekt zum Frederick Tag 2002.





Peter Schlack: buch & bild



17.10. – 9.12. - Ausstellungseck



Der Stuttgarter Künstler und Autor Peter Schlack zeigt Skizzen- und Künstlerbücher, Linoldrucke und Zeichnungen. Seit 1968 beschäftigt er sich intensiv mit der Malerei. Anfang der 80er Jahre kamen Collagen und ab 1992 verstärkt Linolschnitte hinzu, die mit anderen Techniken gemischt werden. Peter Schlack gehört zu den Begründern der "Neuen Mundart" in Württemberg. Die Werke "Gablenberga Gschichte" und "So sotts sae" hat Schlack auch als von ihm selbst gelesene Hörbuchversion auf CD herausgebracht. Beide CDs verbinden Mundart mit Jazz. Letztgenannte CD spielte Schlack mit dem Trio des Arts ein. Dafür wurde ihnen 1996 der Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg verliehen.



Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Volksbildung

November 2006





Reutlinger Musiktage 2006

Bosart & Mozart



Anlässlich der ersten Reutlinger Musiktage, die vom 15. bis 19. November stattfinden, ist das BosArt Trio zu Gast. Das Musikkabarett geht in engagierten Streitgesprächen, in geselligen Plaudereien und natürlich mit viel Musik dem Phänomen Mozart nach.



Freitag, 17. November, 20:00 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar posten