Dienstag, 26. März 2019

„Der blühende Brunnenrand – In 18 historischen Märchen um die Welt“


Buchempfehlung: „Der blühende Brunnenrand – In 18 historischen Märchen um die Welt“
Herausgegeben von Josefine Rosalski

„Die Phantasie ist ein ewiger Frühling“, gibt Friedrich Schiller bereits im vorangestellten Zitat zu bedenken. Und so kommt sie ganz frühlingshaft daher, die phantastische Reise um die Welt im Vehikel historischer Märchen, herausgegeben von der Berliner Autorin und Verlegerin Josefine Rosalski. Ein schön gestaltetes, schmales Büchlein, angenehm in den Händen liegend zum Lesen und Vorlesen, der Einband bunt übersät von illustrierten Blüten und Blättern. Und drinnen? Die Reise beginnt mit dem „gütigen Holzfäller“, der uns nach Estland entführt. Weiter geht’s, u.a. nach Dänemark, Island, Alaska, Katalanien, Mexiko, Hawaii, über China, Russland und die Türkei zurück nach Deutschland. An allen Orten trifft man auf Skurriles und Magisches, auf Eifersucht und Grausamkeit, auf Ehre, Freundschaft und Liebe. Eine Schnapsflasche wird in Irland zum wilden Hexenpferd. In Spanien bringt eine Flöte Menschen, Tiere und Dinge zum Tanzen. In Rumänien verliert sich ein scheuer junger Mann im Zauber der Blumen. Es sind weitgehend noch unbekannte, schöne Geschichten weit jenseits des Grimm-, Andersen- oder Hauff-Territoriums. Der uralte Kampf von Gut gegen Böse gerät mit diesem Buch zu einem brandneuen, märchenhaften Lesevergnügen.

edition karo, Berlin
136 Seiten, Hardcover, Lesebändchen
978-3-945961-07-0
15,00



Keine Kommentare:

Kommentar posten